top of page

Das Schwäbisches Bauernhofmuseum Illerbeuren: eine Zeitreise durch Süddeutschlands Kultur

Ihr Aufenthalt in Deutschland im Hotel, das die deutsche Kultur und Tradition in perfekter Weise repräsentiert, ist bereits eine Freude für sich. Aber warum nicht die Gelegenheit nutzen, das älteste Freilichtmuseum in Süddeutschland zu erkunden? Nur eine halbe Autostunde entfernt, finden Sie das Schwäbische Bauernhofmuseum Illerbeuren.


Schwäbisches Bauernhofmuseum

Dieses außergewöhnliche Museum erstreckt sich über eine malerische Kulturlandschaft mit Gärten, Feldern und Obstgärten, gespickt mit einer beeindruckenden Sammlung von Gebäuden, die eine faszinierende Geschichte erzählen. Ursprünglich an anderen Orten stehend, wurden sie nach Illerbeuren versetzt und sind nun Teil eines umfangreichen Museums mit über 8000 Exponaten. Dieser Schatz der Kultur wird durch materielle und immaterielle Zeugnisse aus dem ländlichen Leben der Region bereichert. Somit gewährt das Museum tiefgreifende Einblicke in traditionelle Häuser, Landschaften, einzigartige Werkzeuge, vielfältige Flora, historische Landwirtschaft und Nutztierrassen.

Die verschiedenen Gebäude im Museum umfassen das Alte Museumsdorf, die Baugruppe Mittelschwaben, Technik auf dem Lande und einige im Bau befindliche Strukturen. Das Alte Museumsdorf war einst ein funktionierendes Dorf mit einer Pfarrscheune, einem Kornspeicher, einem Wohnhaus und einer Zehntscheune. Später wurden weitere Gebäude hinzugefügt und nahtlos in die Landschaft integriert. Fünf weitere Gebäude wurden sogar demontiert und für spätere Rekonstruktionen aufbewahrt, was dem malerischen Ambiente des Museums einen authentischen Dorfcharakter verleiht.

Mittelschwaben liegt im Donautal und zeichnet sich durch seine weiten, flachen Täler aus, die von Flüssen und Bächen durchzogen sind und zahlreiche charmante Dörfer beherbergen. Die Bauweise in Schwaben ähnelt stark der des Allgäus mit zweistöckigen Gebäuden aus Massiv- oder Fachwerkbauweise. Aber was Schwaben wirklich auszeichnet, sind die steilen Reetdächer mit Neigungen von mehr als 45 Grad, die charakteristisch für die Region sind. Hier steht die Architektur im Mittelpunkt und spiegelt eine Fülle lokaler Traditionen und Ansätze wider.


Allgäu Urlaub Schwäbisches Bauernhofmuseum

Der Abschnitt "Technik auf dem Lande" präsentiert eine Sammlung von Gebäuden, die mit technischen Prozessen und der Herstellung von Maschinen in einem breiteren Kontext in Verbindung stehen. Wind und Wasser spielen hier eine entscheidende Rolle. Die Windenergie erinnert an ihre historische Bedeutung bei der Energieversorgung von Mühlen und Maschinen, während der Einsatz von Wasser im Wasserpumpenhaus deutlich wird. Ursprünglich mit Benzin betrieben, wurden während des Zweiten Weltkriegs alternative Energiequellen erforderlich, was zur Einführung von Windturbinen und Elektromotoren führte. Diese faszinierenden historischen Artefakte können Sie in der Maschinenwerkstatt genauer erkunden.

Neben den Gebäuden sollten Sie auch die Dauerausstellungen des Museums nicht verpassen. Das Schutzkulturhaus ist in einem ehemaligen Fabrikgebäude untergebracht und bietet spannende Einblicke in Wasserkraft, Motorisierung und Elektrifizierung im ländlichen Raum. Ebenso können Sie das Sägewerk Hettisried besuchen, das Ausstellungen zu diesen Themen sowie zum Schaufenster Landtechnik, Spaliergarten, Bienenstand Böhen, Birnenwirtschaft, Flachsausstellung und verschiedenen Handwerksbetrieben präsentiert. Es erwartet Sie eine Welt voller Entdeckungen und Freude!

Ihren Aufenthalt im Hotel Jägerhof und Ihren Besuch im Schwäbischen Bauernhofmuseum Illerbeuren werden Sie zweifellos als unvergessliches Erlebnis in Erinnerung behalten. Genießen Sie Ihre Zeit in vollen Zügen!

112 Ansichten

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen

Comentários


bottom of page